reflections

Tag 0

warum ich den heutigen tag "tag 0" nenne? weil ich beschlossen habe, ab morgen abzunehmen! also ist morgen der erste tag, der mich in mein neues schlankes leben führt.

ich kann und will mein spiegelbild nicht mehr ansehen. es ist beschämend, dass ich es hab soweit kommen lassen. ich bin schwach, hab kein selbstwertgefühl und kontrolle über mein essen erst recht nicht.

aber ab morgen soll das anders werden! ab morgen werde ich über mein leben bestimmen, nicht das essen über mich.

ich bin keine ana oder mia, wusste bis heute mittag nicht mal, dass es so etwas wie "atte" gibt. ich muss aber ganz klar sagen, dass es mich beeindruckt, wie sehr einige mädels und frauen es schaffen, ihren körper so zu kontrollieren. hut ab! viele der ana leitsätze finde ich klasse, mal sehen, vielleicht richte ich mich ab morgen auch danach. irgendwann hab ich mal im fernsehen (weiß nicht mehr welche sendung) gehört "ich bin veganer stufe 5, ich esse nichts, was schatten wirft". nunja, soweit will ich es nicht kommen lassen. und mia... nein, ich hab während meiner schwangerschaft jeden tag mehrfach gekotzt, das werd ich mir nie wieder antun, es war einfach ekelig!

ab morgen werd ich wieder auf meine ernährung achten. wenn ich mir überlege, was heute schon alles in meinem magen gelandet ist!!! auweia....

habe gerade mit abführen begonnen, mal sehen, wann ich kein blubbern mehr im magen-darm habe.

12.11.10 21:56

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung